International Desk

Dispute Resolution / Internationale Investitionen

Auch in Lateinamerika sind wir zuhause

Die Globalisierung der Wirtschaftsbeziehungen und der privaten Vermögensinteressen unserer Mandanten macht es erforderlich, nicht nur die Schnittmenge der deutsch- spanischen Beziehungen zu betrachten. Unsere Anwaltsteams aus Spezialisten zu den unterschiedlichen Rechtsgebieten sind für unsere Mandanten auch länderübergreifend tätig und begleiten diese im Rahmen von Monitoring- Mandaten.

Insbesondere Lateinamerika ist ein Investitionsmarkt mit hohem Wachstumspotential und daher von großer Bedeutung für Unternehmen, die weltweit expandieren oder fusionieren möchten.

Wir haben seit mehr als 20 Jahren eine intensive anwaltliche Tätigkeit in Lateinamerika aufgebaut, die an Projekten quer durch Brasilien, Argentinien,  Costa Rica, Chile, Kuba, der Dominikanischen Republik, Ekuador, Mexiko, Nikaragua, Panama und Uruguay beteiligt ist. Diese Projekte umfassen Rechtsangelegenheiten wie komplexe Haftungsfälle, Transaktionsbegleitung, Beilegung von Rechtsstreitigkeiten, Regulierungen und Schiedsverfahren etc.

Unsere Büros in Spanien haben den Tätigkeiten unserer Kanzlei in dieser Region den Weg bereitet, wobei die kulturellen und sprachlichen Gemeinsamkeiten und die fundierten Erfahrungen und Sachkenntnisse unserer einzelnen Anwälte in der Region von großem Vorteil sind. Unsere Lateinamerika-Experten besitzen insbesondere auf dem Gebiet des Versicherungsrechts, des Handelsrechts, der Rechtsbeziehungen von Energie- und Versorgungsunternehmen, des geistigen Eigentums und Erbrechts, sowie der Internationalen Schiedsgerichtsbarkeit umfangreiches Fachwissen.

Gemeinsam mit einigen der bekanntesten und renommiertesten Anwaltskanzleien Lateinamerikas haben wir ein solides Netzwerk aufgebaut. Hiervon profitieren unsere Mandanten. Durch unsere Koordinationstätigkeit müssen Sie sich nicht jedes Mal auf neue und unbekannte Anwälte und deren Arbeitsweise neu einstellen. Wir sind das Bindeglied und koordinieren das Mandat.

Monitoring Mandate & Second Opinion

Unsere Vogelperspektive und Spezialkenntnisse in mehreren Rechtsordnungen bringt es mit sich, dass unsere Mandanten uns vermehrt mit Monitoring- Mandaten beauftragen. Abhängig von den spezifischen Erfordernissen des Mandats identifizieren wir einen adäquaten Partner im Ausland, der sich mit den Besonderheiten als Experte seines Faches auskennt. Die landesspezifischen Besonderheiten, sowohl in kultureller als auch in rechtlicher Hinsicht, sind uns bekannt und werden von uns im Rahmen einer ersten Risiko Analyse herausgearbeitet und bei der Mandantschaft präsentiert. 

Unser Dienstleistungsangebot umfasst das gesamte Spektrum und mündet oft in der Koordination, dem Monitoring von umfangreichen und komplexen Auslandsmandaten. Wir beginnen oftmals mit der Begutachtung der Rechtslage im Ausland und erstellen auch bei bereits laufenden Verfahren einen Second Opinion Report. Selbstverständlich halten wir den Kontakt zu den ausländische Anwälten und übernehmen das Reporting gegenüber unseren Mandanten. Hierdurch entlasten wir die Rechts- (und Schadens-) Abteilungen unserer Mandanten.

Unser Dienstleistungsangebot umfasst:

  • Risikoanalyse bereits angemeldeter Schadensfälle im Ausland bzw. beabsichtigter Investitionen
  • Second Opinion Begutachtung bereits laufender Verfahren vor ausländischen Gerichten
  • Koordination und Steuerung der ausländischen Partnerbüros und Übernahme des Reportings
  • Vertretung in internationalen schiedsrichterlichen Verfahren

Seite drucken
Impressum © Ramallo Pallast & Partner /Cross Border Beratung S.L.